Einmal im Jahr kommen die niederländischen Bäuerinnen zusammen

category Allgemein
25
Jun
2018
0
Kommentare

Schon seit zehn Jahren treffen sich einmal jährlich Bäuerinnen, die einst aus den Niederlanden nach Deutschland auswanderten, im Großraum Eifel/Westerwald, um sich auszutauschen und Spaß zu haben. Dieses Jahr lud Sylvia Boerkamp auf ihren Betrieb nach Liebenscheid ein, und rund 20 Frauen folgten der Einladung. „Wir beginnen meistens mit einer kleinen Vorstellungsrunde, denn häufig ist jemand Neues dabei. Außerdem erzählen wir, was in der Zwischenzeit passiert ist“, berichtet die Niederländerin. Dazu wird Kaffee und Kuchen gereicht, und es gibt eine Verlosung. Gewinne gibt es genügend, denn eine weitere Aufgabe der Hausherrin ist es, sich im Vorfeld um Sponsoren zu bemühen. Von CRV gab es einen Kuchen sowie einen Spermagutschein über 100 €. Auch eine Betriebsbesichtigung darf nicht fehlen. Bei Boerkamps stehen 350 Kühe, die aktuell mit Atlantic, Vitesse, Tributant und Ricardo, jeweils gesext, belegt werden. „Wir brauchen jedes Jahr 75 weibliche Nachkommen. Die restlichen Kühe belegen wir mit Blauweißen Belgiern“, so Sylvia Boerkamp.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.