Zuchtwert für Futtereinsparung

category Effizienz
4
Dec
2017
0
Kommentare

Neben Gesundheit und Lebensleistung ist Futtereffizienz das aktuelle Schlagwort in der Milchviehzucht. Die Niederlande sind auf diesem Gebiet Vorreiter, und auch CRV erfasst Daten zur Futteraufnahme. Die GES (Genetische Evaluatie Stieren) wird zur Dezember-Zuchtwertschätzung erstmals den Zuchtwert „Eingespartes Futter für Erhaltung“ veröffentlichen.

Es gibt einen Zusammenhang zwischen der Futteraufnahme und der Abstammungslinie eines Tieres, und es gilt, diesen zu bestimmen. Hierzu werden in verschiedenen niederländischen und flämischen Forschungseinrichtungen mithilfe installierter Futterautomaten Daten über die Futteraufnahme einzelner Tiere gewonnen, die in Relation mit deren Milchleistung gesetzt werden. CRV hat auf dem Milchviehbetrieb der Familie Alders im niederländischen Overloon ebenfalls Futterautomaten, sogenannte „Roughage Intake Control (RIC) Feeder“ an den Fressgittern angebracht, die zuverlässige Informationen über die Futteraufnahme der Kühe liefern. Mittlerweile stehen Daten von 4.300 Tieren zur Verfügung. Mit diesen Daten kann CRV den Zuchtwert für Futteraufnahme berechnen, der wiederum in den CRV-Index Effizienz einfließt. Unter Berücksichtigung der Milchleistung bildet die Kombination der Daten mit DNA-Analysen das Fundament für den zuverlässigen genomischen Zuchtwert „Eingespartes Futter für die Erhaltung“ (EFE).

Der EFE wird im Dezember 2017 erstmals von der GES (Genetische Evaluatie Stieren) veröffentlicht. Er ist eine präzisierte Version des seit April 2016 veröffentlichten Zuchtwerts für Futteraufnahme. Futteraufnahme zeigt lediglich an, wie viel zusätzliches Futter die Töchter eines bestimmten Bullen aufgenommen haben ohne dabei die Milchleistung zu berücksichtigen. Eingespartes Futter für die Erhaltung bildet das eingesparte Futter für den Erhaltungsbedarf in Kilogramm Trockenmasse pro Tag ab. In seine Berechnung fließen Informationen zu zusätzlichem Körpergewicht, zusätzlichen Aktivitäten und einer weniger effizienten Verdauung ein.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *