Holstein-Genetik

Vorteile

  • Höchste Lebensleistung
  • Hohe Eiweißwerte
  • Zuchtwerte für Futteraufnahme und Ketose

Die Holstein-Genetik von CRV beruht auf ein seit vielen Jahren erfolgreiches Zuchtprogramm, das konsequent auf höchste Gesundheit und Fruchtbarkeit sowie maximale Leistung mit hohem Eiweiß ausgerichtet ist. Seit 2008 realisieren die Holsteinkühe in den Niederlanden eine Lebensleistung von über 30.000 kg, was weltweite Spitze ist.

Ihre Vorteile

  • Höchste Lebensleistung
  • Hohe Eiweißwerte
  • Zuchtwerte für Futteraufnahme und Ketose
  • Gesunde Euter und Klauen
  • Weltweit operierendes Zuchtprogramm
  • Große, sichere Datengrundlage in den Niederlanden

 

Zuchtindex Effizienz

Effizienz-Zuchtindex

In Zeiten knapper Flächen ist es wichtig, vorhandene Ressourcen optimal einzusetzen. Ob eine Kuh effizient ist, beeinflussen zahlreiche Faktoren. Hierunter fallen unter anderem Milchleistung (Inhaltsstoffe, Persistenz, Entwicklungspotenzial), Lebensdauer, ­Zwischenkalbezeit, Körpergewicht und Futteraufnahme. Um dem Landwirt die Zucht effizienter Kühe zu erleichtern, weist CRV den Index „Effizienz“ aus, welcher die oben genannten Parameter entsprechend gewichtet und zusammenfasst. Mit effizienten Kühen holen Sie das Maximum an Leistung aus dem vorhandenen Futter.

 

Gesundheit

Gesundheit-Zuchtindex

Die Herden werden größer, und pro Kuh steht immer weniger Zeit zur Verfügung. Umso wichtiger ist eine gesunde Herde. Wichtige Faktoren spielen dabei Eutergesundheit, Klauengesundheit, Kalbeverlauf, Fruchtbarkeit sowie Auftreten von Ketose. Der CRV-Index „Gesundheit“ berücksichtigt all diese Parameter und erleichtert dem Landwirt die Zucht auf gesunde Tiere.

 

Futteraufnahme und Ketose

Die CRV-eigenen Zuchtwerte für Futteraufnahme und Ketose sind weltweit einzigartig. Der Wert für Futteraufnahme gibt entsprechend Auskunft über das Fressverhalten eines Tieres. Eine hohe Futteraufnahme muss aber in Relation mit der Leistung gesetzt werden. Denn nur eine Kuh, die viel frisst und gleichzeitig viel Milch gibt, ist wirklich effizient. Daher ist der Zuchtwert Futteraufnahme Bestandteil des Index „Effizienz“. Auf diese Weise werden vorhandene Ressourcen optimal genutzt.

Ketose ist immer eine schlechte Nachricht für den Landwirt. Die gute ist, dass die Vererblichkeit bei 20 % liegt und hier züchterisch entgegengewirkt werden kann. Der Zuchtwert Ketose ist Bestandteil des Index „­Gesundheit“ und wird als Relativzuchtwert angegeben. Eine Standardabweichung entspricht drei Prozent weniger Ketosefälle.

 

Entwicklung der Lebensleistung bis 2014

Im Geschäftsjahr 2013/2014 gaben die niederländischen schwarzbunten Holsteins im Schnitt 9.717 kg Milch mit 4,31 % F und 3,53 % E. Die Rotbunten schafften es auf 8.904 kg M 4,54 % F 3,62 % E. Noch beeindruckender ist die Lebensleistung der Tiere.Lebensleistung-Diagramm-2014

 

Darstellung der Zuchtwerte

CRV bietet Ihnen zahlreiche Rassen aus unterschiedlichen Ländern an. Aufgrund der höheren Sicherheiten geben wir für die Exterieur- und Funktionalmerkmale die Originalzuchtwerte an. Zu beachten ist, dass viele Länder eine andere Standardabweichung haben als wir in Deutschland. Demnach entspricht eine 104 bei Holsteins (niederländische Basis) aus unserem Katalog einer 112 eines deutschen Holsteinbullen. Die Grafik zeigt, wie sich die Zuchtwerte der verschiedenen Länder vergleichen lassen.

Standardabweichung

Für nähere Informationen kontaktieren Sie bitte Ihren CRV-Berater.

Erfahrungen

"Wir möchten gesunde Kühe, die Milch geben und wenig Arbeit machen."

Testimonial

Kundenservice

+49 (0)5491 99979-0

E-Mail schicken

Senden Sie uns eine E-Mail


Neuigkeiten